Mixing

ab 80 € / Stunde


Beim Abmischen eines Songs geht es im nächsten Schritt um das Zusammenfügen aller Einzelspuren zu einer Einheit. Am Ende des Prozesses steht dann der so genannte Mixdown, der schließlich nur noch aus zwei Spuren besteht: linker und rechter Kanal. 

Ziel beim Mixing ist, einen natürlich klingenden und ausgewogenen Gesamtklang für den Song zu schaffen, in welchem sich die Musik entfalten kann. In diesem Schritt werden die Lautstärken der einzelnen Spuren aufeinander abgestimmt und die Instrumente im Stereopanorama nach rechts und links aufgeteilt.

Beim Mixing werden auch einzelne Spuren mit Effekten wie Equalizer, Kompression, Delay oder anderen angereichert. Diese sorgen für eine ausgewogenere Balance aller Instrumente und dafür, dass der Song mehr zu einer Einheit zusammenschmilzt und in die richtige Stimmung kommt. Mit dem Equalizer wird beim Abmischen mehr Raum für die anderen Spuren geschaffen und der Charakter des Instruments herausgearbeitet. Andere Audioeffekte wie der Hall oder die Kompression sorgen dafür, das der Song als Ganzes eine Einheit bildet.

Das AUDIOSPEZIALIST STUDIO arbeitet hierzu mit ausgesuchtem feinsten digitalen und analogen Equipment, welches sich in jahrelangem, intensiven Einsatz bewährt hat.


 SPL Phonitor

SPL Phonitor


Am Ende des Mixing-Prozesses wird das Musikstück auf eine einzige Stereospur heruntergerechnet – der Mixdown.

Das Abmischen ist damit beendet und der Song kommt in die nächste Stufe der Musikproduktion: Das Mastering.


Fragen Sie uns an.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot.